Bild: Hubble deckt eine mysteriöse Zwerggalaxie auf

Anonim

Der Nieselregen der über dieses Bild verstreuten Sterne bildet eine Galaxie, die als UGC 4879 bekannt ist. UGC 4879 ist eine irreguläre Zwerggalaxie - wie der Name schon sagt, sind Galaxien dieses Typs ein wenig kleiner und unordentlicher als ihre kosmischen Verwandten, denen der majestätische Wirbel eines fehlt Spirale oder die Kohärenz eines Ellipsentrainers.

Diese Galaxie ist auch sehr isoliert. Zwischen UGC 4879 und seinem nächsten Nachbarn, Leo A, liegen etwa 2, 3 Millionen Lichtjahre, was etwa der Entfernung zwischen der Andromeda-Galaxie und der Milchstraße entspricht.

Die Isolation dieser Galaxie bedeutet, dass sie nicht mit umgebenden Galaxien interagiert hat, was sie zu einem idealen Labor für die Untersuchung der Sternentstehung macht, die durch Wechselwirkungen mit anderen Galaxien unkompliziert ist. Studien von UGC 4879 haben eine signifikante Menge an Sternentstehung in den ersten 4 Milliarden Jahren nach dem Urknall ergeben, gefolgt von einer seltsamen 9-Milliarden-Jahres-Flaute in der Sternentstehung, die vor 1 Milliarde Jahren durch eine neuere Entzündung beendet wurde.

Der Grund für dieses Verhalten bleibt jedoch mysteriös, und die einsame Galaxie bietet weiterhin reichlich Lernmaterial für Astronomen, die die komplexen Geheimnisse der Sternengeburt im gesamten Universum verstehen wollen.

menu
menu