Guatemala überwacht vorsichtig ausbrechende Vulkane

90 Volcanes activos en Chile 4 amarillos Y un naranja (Juli 2019).

Anonim

Die guatemaltekischen Behörden beobachteten den Ausbruch eines Vulkans in der Nähe seiner Hauptstadt, der sieben bis sieben Kilometer hohe Aschen spuckte.

Der Vulkan Fuego, der nur 50 Kilometer von Guatemala-Stadt entfernt liegt, rumpelte nach monatelanger Unachtsamkeit am Sonntag wieder in explosive Aktivitäten mit höherer Intensität.

Das Vulkanologische Institut Guatemalas hat die Luftfahrtbehörden aufgefordert, dafür zu sorgen, dass die Flüge nicht mit der Aschewolke in Kontakt kommen.

David de Leon, ein Sprecher der staatlichen Katastrophenschutzagentur, sagte, dass die Asche, die sich aus dem 3.763 Meter hohen Vulkan sprudelt, Dutzende von Kilometern nach Süden und Westen fächere. Leichte Erschütterungen waren auch in den umliegenden Dörfern zu spüren.

Er sagte, es sei noch keine Evakuierungsanweisung erteilt worden, aber die Beamten des Zivilschutzes beobachteten den Ausbruch genau.

Im Februar 2015 hatte Fuego Volcano einen starken Ausbruch, der eine Warnung und die Schließung des Flughafens der Hauptstadt ausgelöst hat.

menu
menu