252P LINEAR erhellt, und ein enger Pass für BA14 PANSTARRS

Anonim

Bereit für den nächsten großen "Kometen des Jahrhunderts?" Ja, wir auch. Kometenerscheinungen sind das große Unbekannte in der Hinterhofastronomie, eine ewige Unsicherheit im Uhrwerk des Universums.

Sicher, es gibt derzeit keine hellen Kometen am Horizont, aber es gibt eine große Auswahl an Ferngläsern und Teleskopen, auf die man in diesem Monat achten sollte, darunter einen Überraschungsschauspieler und einen ungewöhnlich engen Pass eines Kometen in der Nähe der Erde.

Zuerst ist 252P / LINEAR. In der vergangenen Woche sprang dieser periodische Kometen von der 11. bis zur 6. Helligkeit um das 100-fache. Das macht es zu einem schönen binokularen Kometen, der von einem dunklen Himmel aus mit bloßem Auge sichtbar wird. Die schlechte Nachricht (zumindest für uns im Norden) ist, dass der Komet derzeit tief in der südlichen Hemisphäre um Deklination -71 Grad südlich im Sternbild Mensa lebt. Dieser südliche Sturz wird sich vertiefen, da der Komet am 19. März weniger als drei Grad vom südlichen Himmelspol entfernt ist.

Wird der 252P / LINEAR seinen Ausbruch aufrechterhalten, wenn er sich nach Norden bewegt? Ein Vorteil, wenn er in der Nähe der Erde passiert, ist, dass der Kometen bei seiner größten Annäherung mit stolzen 10 Grad pro Tag - das ist fast die Spanne eines Vollmondes pro Stunde - wirklich losfährt. 252P / LINEAR erreichte am 15. März 2016 Perihel 0.9961 AE von der Sonne und übergibt am 21. März 13, 9 Mondentfernungen (5, 4 Millionen Kilometer) von der Erde. Wir könnten bald erste Ansichten von Norden bekommen, wenn '252P / LINEAR seine Aufhellung aufrecht erhält. Der Komet wird nächste Woche am 25. März in das Sternbild Scorpius eintreten und am 28. März die Ebene der Erdbahn, die als Ekliptik bezeichnet wird, nordwärts überqueren. Dies würde den Kometen 252P / LINEAR für Beobachter in den mittleren nördlichen Breiten kurz nach Mitternacht niedrig machen und den lokalen Meridian ein paar Stunden vor Tagesanbruch durchqueren.

Der abnehmende Mond geht auch am Morgen des 30. März innerhalb eines Grades des Kometen vorbei und ist tatsächlich für Zuschauer in der Antarktis zu beobachten. Und ja, wir werden uns mit einem brillanten Mond auseinandersetzen müssen, der am 23. März voll ist. Schade, dass die Halbschattenfinsternis nicht hilft, den Mond viel zu trüben

.

Was ist das erste Datum, an dem du es von deinem Breitengrad aus erkennen kannst? Wir werden jeden klaren Morgen von hier in Südspanien bei 37 Grad nördlicher Breite beobachten und werden unsere erste positive Sichtung tweeten (wir sind ).

Komet 252P / LINEAR hat vielleicht eine interessante Geschichte zu erzählen. Entdeckt am 7. April 2000, ist dieser Komet ein relativer Neuling im inneren Sonnensystem. Tatsächlich scheint der Komet nur in den letzten paar Jahrhunderten in seine kurze Umlaufbahn von 5, 33 Jahren gefallen zu sein, hauptsächlich dank mehrerer enger Pässe in der Nähe von Jupiter.

Und Comet 252P / LINEAR hat Gesellschaft. Am 21. Januar 2016 bemerkten Astronomen, dass der Asteroid BA14 PanSTARRS nicht nur einige orbitale Eigenschaften mit 252P / LINEAR teilt, sondern auch tatsächlich von Kometen ist, mit einem verschwommenen Koma und einem stacheligen Schwanz. Der Komet BA14 PanSTARRS ist höchstwahrscheinlich ein winziges Fragment im Zusammenhang mit 252P / LINEAR, nicht mehr als 60 bis 200 Meter groß. BA14 PanSTARRS passiert am 22. März auch nur die neunfache Erd-Mond-Entfernung von unserem Planeten. Diese enge Rasur ist die zweitnächste bekannte Passage eines Kometen von der Erde in der Geschichte der beobachtenden Astronomie. Leider bedeutet seine winzige Größe, dass der Kometen erst in der Nacht des 22. März durch das Sternbild Krebs nordwärts gleitet.

Der Kometen 252P / LINEAR rangiert als fünftnächste aufgezeichnete Passage eines Kometen in der Nähe der Erde, während BA14 PanSTARRS den zweiten Platz belegt. Und die nächste bekannte Passage eines Kometen in der Nähe der Erde aller Zeiten? Das wäre der Komet D / 1770 L1 Lexell, der in der Nacht zum 1. Juli 1770 2, 2 Millionen Kilometer (weniger als sechs Mondentfernungen) von der Erde passierte.

Auch ältere Amateurastronomen werden sich an die enge (4, 7 Millionen Kilometer) Passage des ehemaligen Zweitplatzhalters Kometen IRAS-Araki-Alcock im Mai 1983 erinnern. Zu dieser Zeit war ich Neuling im Gymnasium, und es gelang mir, den Kometen zu erblicken eine klare Nacht im nördlichen Maine mit meinem 60mm Refraktor.

Die guten Leute des Virtual Telescope-Projekts werden auch Live-Ansichten des Kometen BA14 PanSTARRS zeigen, während er seine historische Passage an der Erde in der Nacht des 21. März ab 22:00 UT / 6: 00 UHR macht. Vom Astronomen Gianluca Masi veranstaltet, verspricht es eine Show zu werden!

Schließlich wollten wir dem Komet 332P / 2015 Y2 Ikeya-Murakami eine ehrenvolle Erwähnung geben. Dieser kurzlebige Kometen wurde am 3. November 2010 entdeckt und umkreist alle 5 Jahre die Sonne. Dieser Komet gab den Astronomen auch Anfang Januar dieses Jahres einen Anfang, als er in mindestens vier Teile zersplitterte. Obwohl dieser Kometen schwach ist, sollte er im Auge behalten werden, da er 2016 für Beobachter der nördlichen Hemisphäre gut positioniert ist, obwohl er derzeit nur auf Stärke 17 glänzt.

Es gibt Kometen in Hülle und Fülle, obwohl eine große Mehrheit von ihnen so schwach ist, dass sie der Entdeckung entgangen sind, bis in die Neuzeit. Der Komet BA14 PanSTARRS wäre wahrscheinlich noch vor einem Jahrzehnt unbemerkt vorbeigegangen, und selbst 252P / LINEAR wäre der Beobachtung vor dem Zeitalter des Teleskops ausgewichen.

Und schauen Sie sich die Fülle der Sonnenstrahlen an, die mit freundlicher Genehmigung des Sonnen-Heliosphären-Observatoriums (SOHO) entdeckt wurden. Vor seinem Start im Jahr 1995 waren weniger als ein halbes Dutzend echte Sonnenkometen bekannt; SOHOs Zähler liegt jetzt bei erstaunlichen 3.000+ und zählt.

Wir schauen uns jeden Tag die Liste des Minor Planet Centers für mögliche neue Funde an. In der Tat hat die jüngste Entdeckung C / 2016 E1 PanSTARRS eine interessante Diskussion ausgelöst. Obwohl der Komet nicht der nächste "Große" ist, ist er insofern bemerkenswert, als er im Regime der Umlaufbahn des Saturn bei 7, 9 AE Perihel erreicht

.

bemerkte auf Twitter, dass der ehemalige Rekordhalter für das entfernteste Perihel C / 1974 V1 Van den Bergh bei 6, 02 AU war, so dass dieser Rekord nicht mehr so ​​sein könnte

.

Irgendwelche Kometenhistoriker da draußen wissen, ob dieser neue Rekord wahr ist?

Sicherlich gibt es in unserem eigenen kosmischen Hinterhof noch viele Dinge zu entdecken, die direkt vor unserer Nase unbemerkt vorbeiziehen.

menu
menu